Lehrer

Doreen & Philipp

20171003_doreen_philipp.jpg

Doreen hat 2009 angefangen, Rock ´n Roll zu tanzen. Das war ihr aber nicht gesellschaftsfähig genug. Außerdem ist man irgendwann zu alt für diesen Sch***. Über einen Abstecher zum Boogie Woogie kam sie dann schlussendlich 2014 zum Swing und fand hier ihre Leidenschaft. Ab und zu kann sie es aber nicht lassen und baut gern die ein oder andere Akrobatik ein. Aber ihr braucht keine Angst zu haben, Doreen ist von Beruf Fachkraft für Arbeitssicherheit. Ihre Devise: Safety first - auch beim Tanzen.

Philipp ist 2015 auf den Swing gekommen, sowohl tänzerisch als auch musikalisch. Mit seiner Western Swing Band ist er des Öfteren auf Tanzveranstaltungen zu hören. Wenn er dann noch Platten auflegt, selbst tanzt und unterrichtet, ist der Abend für ihn erst gelungen. In seiner „Freizeit“ ist er angehender Deutschlehrer. Er verzeiht euch vielleicht mal einen falschen Schritt – jeder hat schließlich mal angefangen – aber niemals ein falsch angewendetes Partizip! Oder heißt es angewandt?

Caro & Micha

20171003_micha_solo.jpg 20171003_unknown_woman.jpg

Micha hat seit seinem Tanzstundenabschlussball mit süßen 16 eigentlich nie aufgehört zu tanzen. Zum Standard und Latein kam irgendwann der Rock’n Roll dazu. Hauptmotivation: Mädels durch die Luft werfen. Als Musiker war er jedoch schon lange dem Swing verfallen. Bei einem Auftritt als Posaunist in der Dresden Bigband wurde dann auch sein Feuer für’s Swing Tanzen entfacht. Wenn er nicht gerade tanzt, läuft Micha, wandert fährt Fahrrad. Er kann einfach nie still sitzen.

Caro ... coming soon

Mara & Denny

20171003_mara_denny.jpg

Schon immer tanzbegeistert entdeckte Mara im Frühjahr 2016 den LindyHop für sich, als sie von Freunden zu einer Swingtanzveranstaltung mitgenommen wurde. Total beeindruckt von der lebensfrohen und ausgelassen fröhlich-lockeren Stimmung unter den Lindy Hoppern meldete sie sich keine 24 Stunden später zur ersten Lindy-Tanzstunde an. Seitdem sammelt sie bei verschiedensten Tanzworkshops neuen Input, wobei ihr ihr jahrelanges HipHop-Training und Erfahrungen in anderen Paartänzen zu Gute kommen. Mit großer Freude teilt sie mittlerweile ihre Tanzbegeisterung als Teacher mit Tanzinteressierten und findet so einen tolle Ergänzung zu ihrem Büroalltag als Landschaftsarchitektin.

Denny tanzt seit 2015 Lindy-Hop. Da ihm und seiner Frau Walzer oder ähnliche Standardtäne als Hochzeitstanz zu langweilig waren, haben Sie sich entschlossen einen ausgefallenen und lebensfrohen Tanz zu erlernen. Nach einem denkwürdigen Wochenende mit den beiden internationalen Lindy-Hop Tänzern Lisa Clarke und Fabien Vrillon gab es dann kein Halten mehr. Das Tanzen gehen gehört seitdem zu einer festen Größe in Dennys Wochenplanung. Auch das Unterrichten ist da nur eine konsequente Fortsetzung der Leidenschaft fürs Tanzen. Und die Möglichkeit, die Freude beim Tanzen weiterzugeben, ist ein zusätzlicher Gewinn.