20171231_website_banner_level.png

Kurssystem

Wir bieten Kurse in den Levels Beginner, Beginner/Intermediate und Intermediate an. Innerhalb der Level gibt es voneinander unabhängige Module, die verschiedene inhaltliche Schwerpunkte in dem jeweiligen Level setzen. Das hat für Euch den Vorteil, dass ihr in Eurem Level in ein beliebiges Modul einsteigen könnt.

In den Levels Beginner und Beginner/Intermediate besteht ein Kurs aus 8 Einheiten um nicht nur neuen Stoff zu vermitteln, sondern auch genügend Raum für die Entwicklung solider technischer Grundlagen und individuelles Coaching zu haben. Im Level Intermediate erfolgt mit 4 Einheiten pro Kurs die klar abgegrenzte Behandlung eines spezifischen Themenschwerpunktes (z.B. Stylings auf Basis von Solo-Jazz-Steps). Der Besuch eines Intermediate-Kurses orientiert sich damit primär an Eurem Interesse einen bestimmten Tanzaspekt in Eurem Tanz auszuprägen bzw. zu verbessern.

Einordnung Tanz-Level

Da wir wissen, wie schwer es ist, seine Fähigkeiten richtig einzustufen, möchten wir euch mit folgenden Levelbeschreibungen eine Hilfestellung geben. Sie sind dennoch nur grobe Orientierungshilfen, da jede Tänzerin und jeder Tänzer in individuellem Tempo Fortschritte macht. Falls ihr euch unsicher seid, sprecht uns bitte an! Wir helfen gerne weiter, da eine richtige Einstufung die Qualität der Kurse sichert.

Wir versuchen, euch bezüglich anstehender Swing-Veranstaltungen auf dem Laufenden zu halten, denn die meisten Fortschritte und Erfahrungen erlangt ihr nicht im Rahmen der Kurse, sondern auf der Tanzfläche.

Beginner A/B

Du bist absoluter Einsteiger oder hast einmal einen Schnupperkurs belegt, was dich dazu veranlasst hat, Lindy Hop zu lernen. Hier lernst du die Grundschritte des Lindy Hop und einige Basisfiguren, damit du dich schon auf der Tanzfläche bewegen kannst. Außerdem geben wir dir wichtige Hinweise zum Führen und Folgen.

Der Beginner-Kurs setzt sich aus zwei Blöcken á 8 Unterrichtseinheiten (75 Minuten) zusammen. Die Inhalte beider Kurse bauen nicht aufeinander auf, sodass ihr mit dem Beginner A oder auch mit dem Beginner B Block beginnen könnt. Die Inhalte der beiden Blöcke werden in den Folgekursen vorausgesetzt.

Beginner Intermediate A/B

Du hast bereits die zwei Blöcke des Beginner-Kurses belegt, auf der Tanzfläche vielleicht etwas Erfahrung gesammelt und musst nicht mehr über den 6-Count- sowie den 8-Count-Grundschritt nachdenken. Der Tripple-Step und Grundlagen des Charleston bereiten dir ebenfalls keine Probleme mehr. Die gelernten Grundfiguren des 8-Count (She-goes, He-goes, Circle, Swing-out) und des 6-Count-Lindy Hop (Send out, Platzwechsel, Tuck Turn, Sugar Push) sitzen weitgehend sicher.

Die zwei Beginner/Intermediate-Blöcke (jeweils 8 Unterrichtseinheiten, 75 Minuten) beinhalten insbesondere das Kombinieren der Grundschritte des Lindy Hop und das Erweitern deines Figurenrepertoires. Die Kenntnisse im Charleston werden ebenfalls vertieft. Auch hier kannst du Block A oder B unabhängig voneinander besuchen, da die Inhalte nicht aufeinander aufbauen. Die Inhalte beider Blöcke werden für den Besuch der weiterführenden Kurse vorausgesetzt.

Intermediate A/B/C/D

Du tanzt seit mindestens einem Jahr und hast schon mehrere Lindy Hop-Kurse bzw. Workshops besucht. Auf der Tanzfläche fühlst du dich wohl und dir gelingt das Folgen- bzw. Führen der dir bekannten Figuren weitgehend sicher. Neue Figuren lassen dich deshalb auch nicht mehr so schnell aus dem Konzept bringen.

Der Kurs besteht aus 4 Blöcken á 4 Unterrichtseinheiten (75 Minuten) zu jeweils einem Thema. Diese bleiben weitgehend gleich, doch die Inhalte variieren, was es möglich macht, einen Block auch mehrmals zu belegen.